Unternehmen

koorge für Unternehmen

Mitarbeiter sind das Kapital einer jeden Firma. Sie sollten sich und die Firma präsentieren können, müssen aktiv und empathisch auf den Kunden zu gehen können, sollten Teamplayer und kommunikationsstark sein. Diese Kompetenzen müssen immer wieder aufgefrischt und verstärkt werden. „Koorge für Unternehmen“ sind konzipierte Fortbildungspakete, die die Evaluierung des Bildungsbedarfs und die Entwicklung eines Weiterbildungskatalogs beinhalten. In den speziell auf ihre Mitarbeiter und deren Bedürfnissen orientierten Weiterbildungsseminaren steht die Förderung unterschiedlicher sozialer Kompetenzen im Vordergrund.

Gesprächsführung und Moderation (Seminar) :

Gespräche erfolgreich führen, Nonverbale Kommunikation, Umgang mit schwierigen Gesprächspartner, Moderationstechniken,Umgang mit destruktiven Bemerkungen

Kritik- und Konfliktgespräche führen:

Konfliktarten, verschiedene Formen des Konfliktverhaltens, Phasen eines Konfliktgespräches, Nonverbale Kommunikation, konstruktives Feedback geben, Umgang mit Killerphrasen, Phasen eines Kritikgespräches mit viel praktischer Umsetzung

Präsentationstraining (Seminar mind. 2 Tage) :

Aufbau einer Präsentation, unterschiedliche Medieneinsätze, Sprech- und Stimmtraining, richtiges Verhalten vor den Zuhörern, sprechend fesseln, praktisches Üben (inkl. Videoanalyse)

Rhetorik der Rede:

Vortragsgrundsätze, Kriterien der Verständlichkeit, Stimme richtig einsetzen, Redeverhalten und Körpersprache, Einstiegstechniken, unterschiedliche Vortragsarten (z.B. informative Kurzrede etc.) Umgang mit Lampenfieber – praktische Umsetzung (inkl. Videoanalyse)

Projektorganisation:

Entstehung eines Projektes, Definition und Eingliederung in den jeweiligen Arbeitskontext, Projektphasen, das Projektteam und Projekterfolg

Telefontraining:

Stimmtraining, Gesprächsvorbereitung, Organisatorische Vorbereitung, Faktoren für das Gleichgewicht der Gesprächspartner am Telefon, Kundenorientierte Sprache, Umgang mit Kundenreklamation, Umgang mit schwierigen Gesprächspartner, Praktische Umsetzung

Ausbildungsbereich:

Hierfür werden alle hier genannten Themenbereiche speziell auf die Zielgruppen „Auszubildender“ konzipiert und an die Lernbedürfnisse angepasst. 

Recruiting (Externe Unterstützung im Bewerbermanagement) :

Bedarfsevaluation, Abstimmung und Stellenausschreibung,1. Sichtung der Unterlagen, Kontaktaufnahme zu den Bewerbern, Durchführung des Vorstellungsgesprächs 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.